Whittemore House Hair PaintTM – Haare Aufhellen mit Tonerde!5 min read

Blond Lifting Powder – Haare Aufhellen mit Tonerde! I love my Job. Wirklich. Es ist nicht nur genial, von ausgefallenen Innovationen zu erfahren – sondern die Gelegenheit zu bekommen, sie ausprobieren zu können – und dann auch um darüber zu schreiben. Ladies – there we are. Ich habe ES getestet: Whittemore House Hair PaintTM – das erste, schonende Lifting-Pulver für Haare mit Anti-Aging Technologie.

Nicht Zauberei – sondern Tonerde

Hochwertigste Wirk- und Inhaltsstoffe mit hohem Naturanteil, davon 70% Tonerde, schützen, stärken und pflegen das Haar schon während und nach dem Färben. Das magische Pulver wird zwar mit klassischem Blondier-Pulver vermengt, dennoch soll es viel schonender sein zum Haar als herkömmliche Blondierungen.

Tonerde sorgt schon seit Längerem im Beauty-Bereich für Aufsehen. Es ist ein Naturprodukt, dass es in sich hat. Im Klartext: Jede Menge Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Kalzium, Eisen, Silicium und ein klein wenig Aluminium. Der Aluminium-Anteil ist aber so gering dosiert, dass es keinerlei Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat. Andernfalls würde es ja auch nicht in speziell in der Naturkosmetik verwendet werden für Peelings, Masken und natürlich auch Pflege. Speziell Menschen, die sehr empfindliche Haut haben, greifen gerne zu Tonerde: ein wirklich lässiges und natürliches Anti Aging-Mittel, das Hautunreinheiten bekämpft, für bessere Durchblutung sorgte und kleinere Fältchen eliminiert. Wie gesagt – ganz natürlich.

Bis dato kannte ich nur Gesichtsmasken, Cremen, Peelings und Haarpackungen mit Tonerde. Umso neugierig war ich darauf, Whittemore House Hair PaintTM zu testen. Dass Celebrities wie Beyoncé, Kendall Jenner, Gigi Hadid, Karlie Kloss, Natalie Westling und Kiki Willem auf „Whittemore House“ schwören und auch der sympathische, glaubwürdige Online-Auftritt http://www.whittemorehouse.eu/ der Whittemore House-Masterminds Victoria Hunter und Larry Raspanti, war übrigens auch ein Test-Argument für mich. Die Stylisten und Färbeprofis Victoria Hunter und Larry Raspanti, Eigentümer des in New York ansässigen Salons und des upcoming Beauty Brands Whittemore House, haben dieses neue Blond Lifting Powder entwickelt, um ihre eigene Technik weiterzuentwickeln und einen neuen Standard für Haarfarbe zu definieren. Ich meine mal: Diese Übung ist wirklich gelungen! Weltweite Touren mit U2, Muse und Maroon5 bis hin zur Spitze der Modeindustrie mit Kunden wie Marc Jacobs oder Guido Palau – die Marke Whittemore House geht mittlerweile weit über  herkömmliches Friseur-Service hinaus.

Apropos Friseur-Service

In Österreich gibt es kaum Friseure, die mit diesem Brand arbeiten. Kaufen kann man es beim Friseurbedarf meines Vertrauens. Ich habe mich für ein Styling beim HAIRTRADER entschieden, denn Aufhellungen lasse ich meinem Haar zu Liebe besser von Profis vornehmen.

Spannend

Ich spanne euch nicht länger auf die Folter und nehme euch jetzt mit zum HAIRTRADER in die SCS  🙂 

Brokerin (die HAIRTRADER-Stylisten nennen sich BROKER!)  Melanie wusste, was und wie ich gerne mein Haar aufgehellt hätte. Ich wollte ursprünglich zwar Paintings in unterschiedlichen Nuancen, wir haben uns aber auf „Strähnen“ geeinigt – meinem Haar zu Liebe. Der Unterschied? Paintings trägt man breitflächiger auf, somit muß man auch mehr Farbe inklusive Wasserstoff verwenden – und das greift wiederum mehr die Haarstruktur an. Das zeichnet eben auch einen Profi aus: Effiziente Ratschläge geben zu können, die die Kundin auch versteht und gerne ihrem Haar zu Liebe akzeptiert, auch wenn sie vorab einen etwas anderen Wunsch hatte. Danke liebe Meli! War eine super Entscheidung.  😆 

Und noch eine gute Entscheidung

Damit „ja nix sein kann“, hat Stylistin Melanie entschieden, zusätzlich Olaplex zu verwenden, denn jede Blondierung – und das ist im Grunde genommen auch das Procedere mit Whittemore House Hair Paint –auch wenn sie noch so sanft und natürlich ist, birgt ein gewisses Risiko, dass die Haarstruktur angegriffen wird. Und das wollte ich definitiv nicht.

Tag des Wunders

In Summe haben wir ca. 3,5 Stunden benötigt:

Strähne für Strähne wurde mit Whittemore House Hair Paint bearbeitet, danach eine Tönung, währenddessen das Olaplex-Treatment, Pflege – und Styling.

Was nun das Wunder ist?

Na meine neue Haarfarbe  😛 

Sommerlich heller, wirklich schöne Strähnen, ein sensationeller Farbton – und –

jetzt kommt´s:

sie sind so was von gesund geblieben und glänzen!

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Vorbereitung auf das Aufhellen (zwei Wochen davor habe ich mit der Schwarzkopf BC Bonacura-Pflege-Serie begonnen) auch viel dazu beigetragen hat, dass meine Haare das Aufhellen so unbeschadet überstanden haben.

Wenn es wieder Zeit wird, etwas gegen meinen Haaransatz zu unternehmen, dann können wir das Procedere wiederholen, falls bis dahin nicht Sommer, Sonne und Sonnenschein für mehr Helligkeit bei meinen Haaren gesorgt haben. Jetzt ist mal Pflege angesagt – und richtige Freude!

Der Preis ist heiß  😆 

Ob das teuer ist, Strähnen bei langem Haar, eine Tönung, Pflege und ein Olaplex-Treatment beim Friseur? Mit Sicherheit nicht beim HAIRTRADER! Entweder holst du dir deinen € 15,- Hairtrader-Färbe-Gutschein in deiner ROMA Filiale, wenn du dir die für dich passenden Produkte besorgst – oder – du achtest auf den Hairtrader-Preisticker – denn die Preise variieren ständig, so wie an der Börse. Je nach Tageszeit sind bis zu 40!% Ermäßigung drinnen. In anderen Worten: Es zahlt sich wirklich aus, auf den Preisticker zu achten.

Bei Fragen bitte fragen – die HAIRTRADER-Broker und auch das ROMA Sales-Team sind echte Haar-Profis und wissen, was sie tun. See you….das nächste Mal beim HAIRTRADER, wenn noch ein schonender Aufhell-Durchgang und das Nachfärben meines Ansatzs angesagt sind. 😆 

Eure

Fina Sofia.

 

 

 

Mehr von Fina Sofia

SKY53 Sommerlounge – internationales Beachclubfeeeling in der „Blauen Lagune“

Hot Summer in the City und weit und breit kein Urlaub in...
Mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.